Jul 132012
 

Das folgend Bild machte ich vor einem Café in dem Ort Nyons in der Provence. Es ist leider etwas unscharf und zwar nicht nur auf Grund der Bewegungsunschärfe sondern auch etwas verwackelt. Die Belichtungszeit war mit 1/25 einfach ein bisschen zu kurz und da es schnell gehen musste hatte ich die Kamera nicht ruhig in der Hand. Trotzdem gefällt es mir sehr gut, einfach weil es Vieles zu sehen gibt. Im Mittelpunkt die junge Frau die es eilig zu haben scheint und während des Laufens in ihrer Geldbörse kramt und die vier Personen die ihr dabei zu- bzw nachsehen.

Café in Nyons

 Veröffentlicht von am 09:50
Jul 102012
 

Nun bin ich wieder zurück von einer 1wöchigen Frankreich Reise und es ist an der Zeit ein Fazit zu ziehen. Vorweg, es war keine Fotoreise sondern ein Erholungsurlaub mit der Lebensgefährtin und das fotografieren spielte nur eine Nebenrolle. Da wir mit dem eigenen Auto unterwegs waren gab es keine Gewichtsbeschränkungen und alles konnte mit. Dabei hatte ich die E-510, Festbrennweiten 28mm, 50mm und 100mm, verschieden Filter und ein Stativ. Zudem die Sigma DP2, ein Ministativ, einen 46cm Polfilter + Sonnenblende und Ersatzakku. Dann noch ein Netbook um die Bilder zu sichern und sie für meinen Reiseblog zu bearbeiten und vor Ort gleich hochzuladen. Als Software diente das Freeware Programm Fast Stone Image Viewer welches mit Raw Dateien umgehen kann und auch recht nützlich zur Bildverwaltung ist. Natürlich wäre es schön auch auf dem Netbook mit Lightroom zu arbeiten aber ich habe nur eine Lizenz oder gibt es vielleicht doch eine legale Möglichkeit das Programm auch auf dem Netbook zu installieren? Das Netbook war auf jeden Fall die Schwachstelle, da es erstens recht langsam ist und zweitens Weiterlesen »

 Veröffentlicht von am 14:18
Jul 072012
 

Wie ich im vorhergehenden Artikel “Was für ein Netebook für Bildbearbeitung auf Reisen” schrieb, hatte ich gewaltige Problem mit einem selbständigen Cursor der machte was er wollte. Problem gelöst! Bei der Suche im Internet fand ich folgende zwei Möglichkeiten, Nummer Eins: Mouse anschließen und Touchpad abschalten. Wenn man nur eine Mouse benutzt kommt es immer noch zu Cursorsprüngen und ungewollten Klicks. Das Abschalten beim MSI U100 erfolgt ganz einfach mit der Tastenkombination Fn + F3. Die zweite Möglichkeit besteht darin, dass man das Touchpad so konfiguriert, das der Doppelklick nur noch mit der Taste unter dem Pad und nicht mehr durch berühren des Touchpads ausgeführt wird. Das Problem war nur, das ich keine Möglichkeit zum Konfigurieren fand. Deshalb musste ich einen Treiber (Sentelic Touchpad) downloaden und installieren. Jetzt erscheint ein Icon in der Statusleiste und der Doppelklick kann abgeschaltet werden. Seit dem habe ich keine Probleme mehr mit dem Schreiben von Texten auf dem Netbook.

 Veröffentlicht von am 15:01
Jul 042012
 

Oh, was ein Krampf mit diesem Netbook! Klar, dass man damit keine Bilder bearbeiten kann, aber zumindest einen Text sollte man ohne größere Schwierigkeiten in die Tastatur hauen können. Ständig erscheint der Cursor an einer anderen Stelle und man schreibt plötzlich an einer völlig anderen Stelle im Text weiter. Das nervt ohne Ende und ich bin kurz davor, das Teil (MSI U100) aus dem Fenster zu werfen. Da muss etwas Neues her! Hat jemand eine Idee für ein Notebook, welches sich auch halbwegs für die Bildbearbeitung eignet? Wenn ich aus dem Urlaub zurück bin, werde ich mal ein paar Testberichte wälzen und dann mal sehen, was es so auf dem Gebrauchtmarkt gibt. Und schon wieder haben sich mehrere Zeilen Text gelöscht! Schluss für heute! Wenn es klappt, lade ich noch ein Bild hoch und falls jemand günstig ein Netbook haben will, einfach eine Mail an mich.

Café in Nyons

 Veröffentlicht von am 14:01